14. Deutschsprachiger Japanologentag

ausgerichtet von der Gesellschaft für Japanforschung e.V. (GJF)
und der Japanologie der Universität Halle-Wittenberg

29. September bis 2. Oktober 2009

an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

  Anreise
in Zusammenarbeit mit:
Gesellschaft für Japanforschung (GJF)
Japan Foundation
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Anreise



Größere Kartenansicht


Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Leipzig-Halle liegt auf halber Strecke zwischen beiden Großstädten und verfügt über eine direkte Autobahnanbindung (A 14). Außerdem verkehrt der FlughafenExpress der Deutschen Bahn halbstündlich sowohl nach Halle als auch nach Leipzig direkt vom Flughafen.

  • Flughafen Leipzig-Halle (ca. 29 km / 27 Min. mit PKW zum Tagungsort)
  • Sportflugplatz Halle-Oppin (ca. 13 km / 17 Min. mit PKW zum Tagungsort)
  • Flughafen Berlin-Tegel (ca. 168 km / 102 Min. mit PKW zum Tagungsort)
  • Flughafen Berlin-Schönefeld (ca. 176 km / 103 Min. mit PKW zum Tagungsort)


Anreise mit der Bahn

Der Hauptbahnhof (ca. 2 km zum Tagungsort) hat eine zentrale Lage in Halle. Direkt neben ihm liegt der verkehrsreichste Platz der neuen Bundesländer, der Riebeckplatz, welcher zugleich einer der größten städtischen Kreisverkehre Deutschlands ist. Hier treffen mehrere Bundesstraßen und Straßenbahnlinien aufeinander. So gibt es am Hauptbahnhof zahlreiche Möglichkeiten, auf kürzestem Wege in alle Richtungen der Stadt zu gelangen.


Anreise mit dem PKW

Autobahn A 9 Berlin – München:

  • bei Großkugel weiter auf B 6 in Richtung Halle
  • bei Schkeuditzer Kreuz auf die A 14


Autobahn A 14 Magdeburg – Nossen (Richtung Dresden):

  • Abfahrt Halle Peißen
  • weiter auf die B 100 Richtung Halle


Autobahn A 38 Göttingen – Halle („Südharzautobahn“):

  • bei Dreieck Halle Süd auf die A 143
  • weiter auf die B 80 Richtung Halle


Autobahn A 143 Westtangente Halle:

  • Richtung B 80 nach Halle